Anleitung: Benutzung von win2k_xp_kernel32.ini

Installation und Nutzung des Wrapper

Anleitung: Benutzung von win2k_xp_kernel32.ini

PostPosted by adun » Tue Mar 16, 2010 3:15 pm

Benutzung von win2k_xp_kernel32.ini

Eine sehr nützliche Eigenschaft des OldCigarette Wrapper, ist das sogenannte Versions-Fakeing. Dabei wird dem entsprechendem Spiel oder Programm, eine andere OS Version vorgegeben, als tatsächlich ist. Damit lassen sich manche Limitierungen in Setup Programmen umgehen, um das Programm regulär zu installieren. Dafür braucht ihr die win2k_xp_kernel32.ini.

Ihr findet die win2k_xp_kernel32.ini im OldCigarette Wrapper. Um win2k_xp_kernel32.ini zu benutzen, müsst ihr die Datei zu eurem Programm (setup.exe) in eurem Ordner kopieren. Ebefalls dazu kopiert ihr die kernel32.dll und User32.dll aus dem OldCigarette Wrapper.

a) Folgende Einträge sind nötig, für eine Windows XP SP1 Versions-Simulation:
Windows XP SP1 Versions-Simulation

Code: Select all
 [win2k_xp_kernel32]
    majVer=5
    minVer=1
    buildNum=2600
    majSP=1
    minSP=0
    versionString=Service Pack 1




b) Folgende Einträge sind nötig, für eine Windows XP SP2 Versions-Simulation:
Windows XP SP2 Versions-Simulation

Code: Select all
 [win2k_xp_kernel32]
    majVer=5
    minVer=1
    buildNum=2600
    majSP=2
    minSP=0
    versionString=Service Pack 2



c) Folgende Einträge sind nötig, für eine Windows XP SP3 Versions-Simulation:
Windows XP SP3 Versions-Simulation

Code: Select all
 [win2k_xp_kernel32]
    majVer=5
    minVer=1
    buildNum=2600
    majSP=3
    minSP=0
    versionString=Service Pack 3




d) Windows XP SP2 Versions-Simulation + aclayers
Für Einige Spiele wie das Spiel Crysis, (Vollversion) und andere braucht ihr

Code: Select all
  aclayers.dll


für den wrapper, damit er funktioniert. Wegen SecuROM,Safedisc oder neueren CopyProtections (CP). Die genannte .dll Datei, welche ihr braucht findet ihr in

Code: Select all
  C:\WINNT\AppPatch\


Ihr müsst die aclayers.dll zum bin Verzeichniss kopieren. jetzt müsst ihr noch Load_ACLayers=1 in der Wrapper.ini ergänzen, oder ein Notepad Editior öffen mit folgendem Inhalt:

Code: Select all
 [win2k_xp_kernel32]
    Load_ACLayers=1


Speichert diesen text als

Code: Select all
win2k_xp_kernel32.ini


und kopiert die Datei zum binaries Verzeichniss.

Achtung:
!Benennt die Datei nicht zu Aclayers_ORG.dll um!

Für WinXP SP2 Versions-Simulation mit dem aclayers Extra sieht die .ini Datei folgedermassen aus:

Code: Select all
  [win2k_xp_kernel32]
    majVer=5
    minVer=1
    buildNum=2600
    majSP=2
    minSP=0
    versionString=Service Pack 2
    Load_ACLayers=1



Zusatz Funktionen Infos:

verifyVersion=1 bedeutet, dass ein kernel32 benannt nach VerifyVersionInfo, vorhanden ist. Somit ist diese Anweisung"true"
verifyVersion=0 bedeutet, dass kein kernel32 benannt nach VerifyVersionInfo, vorhanden ist. Somit ist diese Anweisung"false"
versionFaking=exclude bedeutet dass für alle dlls die Version simuliert wird ausser für die, welche unter [version_module_list]
von win2k_xp_kernel32.ini, aufgelistet sind.
versionFaking=include bedeutet, dass die Versions-Simulation nur für die dlls funktioniert, welche unter [version_module_list]
von win2k_xp_kernel32.ini, aufgelistet sind.

WindowsBuild Infos:
Für weitere Infor bezüglich Build-Nummern von Windows Systemen: MSDN database:

VersionNT/WindowsBuild
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa370556%28VS.85%29.aspx
adun
 
Posts: 68
Joined: Sun Sep 20, 2009 10:49 am

Return to Informationen auf Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron